Seminar-Informationen

Das aggressive Verhalten einzelner Kinder ist für pädagogische Fachkräfte und Eltern oft eine Herausforderung. Kinder, die in Konfliktsituationen Gewalt anwenden, andere Kinder bedrohen, schlagen oder auch verbal attackieren, stellen das erzieherische Handeln auf eine harte Probe.

Im Rahmen des Seminares werden gemeinsam die Begriffe „Aggression und Gewalt“ definiert, Ursachen von Aggressionen diskutiert und Ansätze zur Prävention und Intervention beschrieben. Kindliche Wutausbrüche werden von aggressiven Verhaltensweisen unterschieden, und es wird der Frage nachgegangen, wie bei Attacken von Kindern reagiert werden kann.

Das praxisorientierte Seminar beantwortet Fragen und schafft Gelegenheit für einen Erfahrungsaustausch.

 

·      Was ist Wut? Was ist Aggression?

·      Was löst es aus? Was kann es erzeugen?

·      Schwierigkeiten, die unbedingt bei Kindern zu beachten sind, und wie gehe ich damit um?

·      Was kann getan werden? Welche Ansätze gibt es?

·      Was bedeutet das für die Pädagogische Fachkraft und für das Team?

·      Wann und wie suche ich das Gespräch mit Eltern?

·      Wie erfolgt die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung?

·      Falldiskussionen, Fragen und Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden

 

Teilnahmebedingungen:

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme schriftlich an. Ihre Dienststelle/Kita erhält mit der Teilnahmebestätigung die Rechnung zugeschickt. Die Teilnahmegebühr von 167,00 € zzgl. 19 % MwSt. pro Teilnehmer schließt Arbeitsunterlagen und Erfrischungsgetränke ein. Bei Stornierung nach dem 03.06.2020 sind 50 % der Gebühr, bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung sowie Absage am Seminartag ist die volle Seminargebühr fällig. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr bis zum 24.06.2020.