Seminar-Informationen

Das Seminar setzt die Online-Sprechstunde des Vortages (Teil 1)  fort. Es bietet den Teilnehmenden eine weitere Gelegenheit, ihre Fragen und Probleme einzubringen und zu klären. Dazu haben beide Dozentinnen eine Reihe neuer Praxisfälle vorbereitet. Sie besprechen aber auch wieder jene Fälle, die Teilnehmende rechtzeitig vor dem Seminar zur Weiterleitung an die Dozentinnen an die BITEG senden.

Schwerpunkte

1.    Buchungen rund um Forderungen und Verbindlichkeiten

2.    Buchungen rund um Rückstellungen

3.    Der Umgang mit Personenkonten

4.    Buchungen rund um Versicherungsfälle

5.    Buchungen rund um Straßenausbaubeiträge bzw. rund um den Mehrbelastungsausgleich

6.    Weiteres sowie Fragen der Teilnehmenden

Teilnahmebedingungen

Seminar-Informationen:

Mit einer Buchung erwerben Sie 1 Nutzerlizenz für eine/n Teilnehmende/n. Mehrfachbuchungen sind möglich. Eine Weiterreichung des Onlineseminar-Links ist ausgeschlossen. Verstöße führen zu Nachforderungen.

Weitere Informationen zur Nutzung unserer Onlineseminare finden Sie auf www.biteg.de.

 

Teilnahmebedingungen:

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme schriftlich an. Ihre Verwaltung erhält mit der Teilnahmebestätigung die Rechnung zugeschickt. Die Teilnahmegebühr beträgt 150,00 € zzgl. 19 % MwSt. pro Teilnehmer. Bei Stornierung nach dem 04.05.2022 sind 50 % der Gebühr, bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung sowie Absage am Seminartag ist die volle Seminargebühr fällig. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr bis zum 25.05.2022.


Mit einer Buchung erwerben Sie 1 Nutzerlizenz für eine/n Teilnehmende/n. Mehrfachbuchungen sind möglich. Eine Weiterreichung des Onlineseminar-Links ist ausgeschlossen. Verstöße dagegen führen zu Nachforderungen.