Seminar-Informationen

Die Befristung von Arbeitsverhältnissen ist ein wichtiges Instrument der Personalarbeit. Sie muss gängige Fehler bei befristeten Arbeitsverträgen kennen und vermeiden, um nicht schwer kündbare Dauerarbeitsverhältnisse zu riskieren. So stellt die Rechtsprechung hohe Anforderungen an die „Kettenbefristung“ bei Dauervertretungsbedarf und auch die Verlängerung befristeter Verträge ist riskant. Hinzu kommt die ständig neue Rechtsprechung zum Befristungsrecht.

Das Seminar vermittelt einen Überblick über das aktuelle Befristungsrecht.

 

Schwerpunkte

1.    Allgemein

a.    Rechtsgrundlagen des Befristungsrechts

b.    Befristungsarten

c.    Schriftform der Befristung

2.    Befristung ohne Sachgrund

3.    Befristung mit Sachgrund

4.    Fortsetzung, Nachträgliche Befristung, Beendigung

5.    Folgen unwirksamer Befristungen und gerichtliche Überprüfung

 

Seminar-Informationen:

Mit einer Buchung erwerben Sie 1 Nutzerlizenz für eine/n Teilnehmende/n. Mehrfachbuchungen sind möglich. Eine Weiterreichung des Onlineseminar-Links ist ausgeschlossen. Verstöße führen zu Nachforderungen.

Weitere Informationen zur Nutzung unserer Onlineseminare finden Sie auf www.biteg.de.

 

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen:

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme schriftlich an. Ihre Verwaltung erhält mit der Teilnahmebestätigung die Rechnung zugeschickt. Die Teilnahmegebühr beträgt 150,00 € zzgl. 16 % MwSt. pro Teilnehmer. Bei Stornierung nach dem 04.12.2020 sind 50 % der Gebühr, bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung sowie Absage am Seminartag ist die volle Seminargebühr fällig. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr bis zum 28.12.2020.


Mit einer Buchung erwerben Sie 1 Nutzerlizenz für eine/n Teilnehmende/n. Mehrfachbuchungen sind möglich. Eine Weiterreichung des Onlineseminar-Links ist ausgeschlossen. Verstöße dagegen führen zu Nachforderungen.