Seminar-Informationen

Das Seminar nutzt jenen, die für den Kauf und Verkauf von Grundstücken oder die Sicherung oder Durchsetzung von Rechten im Grundbuch (z. B. Wegerechte, Leitungsrechte, Grundschulden) und am Grundstück zuständig sind/demnächst werden.

Es klärt die Funktionen des Grundbuches, insbesondere seinen Inhalt und die Auswirkungen der darin eingetragenen Rechte und die Ränge. Das Seminar behandelt dabei eine Reihe von Fragen wie: Wer hat Grundbucheinsicht? Was tun, wenn der Eigentümer unbekannt, abwesend oder verstorben ist? Ränge tauschen, verbessern oder sichern – wie geht das am einfachsten?

Fragen der Teilnehmenden sowie deren Erfahrungsaustausch runden das Seminar ab.

Schwerpunkte

1.        Das Bestandsverzeichnis und die Abteilungen des Grundbuches

2.        Eigentumsrechte und Vormerkungen

3.        Grundschuld und Hypothek

4.        Nießbrauchs-, Wohn- und Wohnungsrechte

5.        Reallasten und Vorkaufsrechte

6.        Erfahrungsaustausch, Fragen und Probleme aus der Praxis der Teilnehmenden

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen:

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme schriftlich an. Ihre Verwaltung/Ihr Verband/Ihr Wohnungsunternehmen erhält mit der Teilnahmezusage die Rechnung zugeschickt. Die Teilnahmegebühr von 170,00 € zzgl. 19 % MwSt. pro Teilnehmer schließt Arbeitsunterlagen und Erfrischungsgetränke ein. Bei Stornierung nach dem 09.09.2021 sind 50 % der Gebühr, bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung sowie Absage am Seminartag ist die volle Seminargebühr fällig. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr bis zum 30.09.2021.