Seminar-Informationen

Die Nebenkosten Mahngebühren, Säumniszuschläge und Kosten der Vollstreckung sind für die Kommune/den Verband ein wichtiges Finanzierungsmittel. Oft zahlen zur Zahlung Verpflichtete diese Zuschläge gar nicht oder verspätet. Häufig wird auch ein mehr oder weniger substantiierter
Erlassantrag gestellt. Viele Verwaltungen haben Bedenken, wenn nur noch „Nebenkosten“ offen sind, diese weiter zu vollstrecken. Nebenkosten werden daher sehr unterschiedlich behandelt. Im Seminar werden konkrete Handlungsempfehlungen, Muster, Tipps und Hinweise gegeben.

Schwerpunkte

–  Genereller Umgang mit dem Kostenrecht

–  Die besondere Doppelwirkung des Säumniszuschlages

–  Was mache ich, wenn der Schuldner die Kosten nicht bezahlt?

–  Wie gehe ich mit einem Erlassantrag um?

–  Taktische Hinweise zum Erlass

–  Wie begegnet die Kommune ständig neuen Erlassanträgen des selben Zahlungspflichtigen?

–  Nach Ablehnung eines Kostenerlasses: wie geht es dann weiter?

–  Kann ich für Nebenkosten die gleichen Maßnahmen einleiten wie für Hauptforderungen?

–  Die Dienstanweisung zum Erlass von Nebenkosten

–  Musterbriefe, Hinweise zu ergangenen höchstrichterlichen Entscheidungen

Teilnahmebedingungen

Seminarinformationen:

Mit einer Buchung erwerben Sie 1 Nutzerlizenz für eine/n Teilnehmende/n. Mehrfachbuchungen sind möglich. Eine Weiterreichung des Onlineseminar-Links ist ausgeschlossen. Verstöße führen zu Nachforderungen.

Weitere Informationen zur Nutzung unserer Onlineseminare finden Sie auf www.biteg.de.

 

Teilnahmebedingungen:

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme schriftlich an. Ihre Verwaltung/Ihr Verband erhält mit der Teilnahmebestätigung die Rechnung zugeschickt. Die Teilnahmegebühr beträgt 160,00 € zzgl. 19 % MwSt. pro Teilnehmer. Bei Stornierung nach dem 31.10.2022 sind 50 % der Gebühr, bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung sowie Absage am Seminartag ist die volle Seminargebühr fällig. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr bis zum 21.11.2022.


Mit einer Buchung erwerben Sie 1 Nutzerlizenz für eine/n Teilnehmende/n. Mehrfachbuchungen sind möglich. Eine Weiterreichung des Onlineseminar-Links ist ausgeschlossen. Verstöße dagegen führen zu Nachforderungen.