Seminar-Informationen

Die Nachmittagsbetreuung in Form von Offenen Ganztagsschulen (OGS) und der Hortbetreuung für Kinder im Grundschulalter erleichtert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Hierfür kann der Einrichtungsträger Elternbeiträge nach dem Schulgesetz und dem Kitagesetz verlangen.

Das Seminar vermittelt hierzu die Grundlagenkenntnisse. Das schließt nicht nur die typischen Betriebskosten, sondern auch kalkulatorische Kostenanteile ein und es zeigt, an welchen Punkten der Träger Entscheidungsfreiheit hat und an welchen Punkten ihm Grenzen gesetzt sind. Die Teilnehmenden werden Schritt für Schritt in die Thematik eingeführt, bis am Ende alle
relevanten Kostenbeitragsbestandteile kalkuliert sind. An ausgewählten praktischen Fällen wird die Berechnung von Elternbeiträgen vertieft. Fragen der Teilnehmenden werden erläutert.

Schwerpunkte

1.      Rechtsprechung zur Rechtsnatur des Elternbeitrages und weitere Rechtsgrundlagen

2.      Leistungsproportionalitätsprinzip/Äquivalenzprinzip

3.      Ihr SchulG, KitaG, KiföG o. ä.

4.      Ansatzfähigkeit von Kosten

5.      Kostenprognose mit Hilfe von Preisanstiegen

6.      Umgang mit geplanten Investitionen

7.      Einzeldarstellung und -ermittlung der Verpflegungsentgelte

8.      Übungsaufgaben zur Ermittlung von Kostenbeiträgen

9.      Fragen aus der Praxis der Teilnehmenden und Erfahrungsaustausch

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme schriftlich an. Ihre Verwaltung/Ihr Träger erhält mit der Teilnahmebestätigung die Rechnung zugeschickt. Die Teilnahmegebühr von 195,00 € zzgl. 19 % MwSt. pro Teilnehmer schließt Arbeitsunterlagen, Mittagessen und Erfrischungsgetränke ein. Bei Stornierung nach dem 20.01.2022 sind 50 % der Gebühr, bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung sowie Absage am Seminartag ist die volle Seminargebühr fällig. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr bis zum 10.02.2022.