Seminar-Informationen

Vollstreckungsschuldner werden immer trickreicher und kontern oft die Vollstreckungsbehörden aus. Es gilt hier gegenzusteuern und mittels Maßnahmen – abweichend vom Standard, aber ausgehend von rechtssicher erworbenen Informationen – neue Wege zu gehen. Vollstreckung ist und bleibt ein Katz- und Maus-Spiel.

Das Seminar vermittelt neue, ungewöhnliche Ideen, Mittel und Möglichkeiten für die tägliche Praxis. Es werden Beispielfälle und -lösungen vorgestellt und, soweit möglich, Musterschreiben zur Verfügung gestellt. Das Seminar ist besonders für versierte Vollstreckungstaktiker geeignet.

Schwerpunkte

–  Kleinanzeigen, auch bei eBay: lesen bringt Erfolg

–  Internetrecherche mal anders

–  Wie erreiche ich, dass die Bank Pfändungs- und Einziehungsverfügungen trotzdem ruhend stellt/ die schriftliche Erklärung des Schuldners

–  Von Günther Jauch bis Christian Rach – auch solche Sendungen können Erfolg bringen

–  Wie eine Bibliothek und ein Parkschein die Vollstreckungsbehörde auf die richtige Spur brachte

–  Wer schreibt, der bleibt: Pfändungen bei der „Verwertungsgesellschaft Wort“

–  Internetrecherche mal anders (Dreharbeiten, Dokumentarfilme) und Vieles mehr

Teilnahmebedingungen

Seminarinformationen

Mit einer Buchung erwerben Sie 1 Nutzerlizenz für eine/n Teilnehmende/n. Mehrfachbuchungen sind möglich. Eine Weiterreichung des Onlineseminar-Links ist ausgeschlossen. Verstöße dagegen führen zu Nachforderungen.

Weitere Informationen zur Nutzung unserer Onlineseminare finden Sie auf www.biteg.de.

 

Teilnahmebedingungen

Bitte melden Sie die Teilnahme schriftlich an. Ihre Verwaltung/Ihr Verband erhält mit der Teilnahmebestätigung die Rechnung zugeschickt. Die Teilnahmegebühr von 150,00 € zzgl. 19 % MwSt. pro Teilnehmer schließt Arbeitsunterlagen ein. Bei Stornierung nach dem 11.04.2022 sind 50 % der Gebühr, bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung sowie Absage am Seminartag ist die volle Seminargebühr fällig. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr bis zum 02.05.2022.


Mit einer Buchung erwerben Sie 1 Nutzerlizenz für eine/n Teilnehmende/n. Mehrfachbuchungen sind möglich. Eine Weiterreichung des Onlineseminar-Links ist ausgeschlossen. Verstöße dagegen führen zu Nachforderungen.