Seminar-Informationen

Für die erfolgreiche Einführung der elektronischen Rechnung ist die Einbindung der Lieferanten in den Kommunikationsprozess der entscheidende Erfolgsfaktor. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie X-Rechnungen verarbeiten müssen oder über ZuGFeRD oder PDF-Rechnungen Ihre Abläufe optimieren wollen. Das Seminar vermittelt, wie die Informationsprozesse zu den Lieferanten im Rahmen der E-Rechnungseinführung gestaltet werden. Sie lernen eine Lieferanteninformation mit den wesentlichen Inhalten zu erstellen und Regelungen für deren Aktualisierung zu definieren. Ebenso werden die Möglichkeiten erläutert, die Lieferanteninformationen den Lieferanten zur Verfügung zu stellen.

Schwerpunkte

–       Inhalte der Lieferanteninformation

–       Kommunikation im Rahmen des Umstellungsprozesses

–       Dauerhafte Verankerung der Informationen im Außenauftritt

–       Verantwortlichkeiten und Regelungen innerhalb der Verwaltung

–       Einflüsse auf die Vergabeunterlagen

Teilnahmebedingungen

Seminarinformationen

Mit einer Buchung erwerben Sie 1 Nutzerlizenz für eine/n Teilnehmende/n. Mehrfachbuchungen sind möglich. Eine Weiterreichung des Onlineseminar-Links ist ausgeschlossen. Verstöße dagegen führen zu Nachforderungen.

Weitere Informationen zur Nutzung unserer Onlineseminare finden Sie auf www.biteg.de.

 

Teilnahmebedingungen

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme schriftlich an. Ihre Verwaltung erhält mit der Teilnahmebestätigung die Rechnung zugeschickt. Die Teilnahmegebühr beträgt 155,00 € zzgl. 19 % MwSt. pro Teilnehmer. Bei Stornierung nach dem 23.05.2023 sind 50 % der Gebühr, bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung sowie Absage am Seminartag ist die volle Seminargebühr fällig. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr bis zum 13.06.2023.


Mit einer Buchung erwerben Sie 1 Nutzerlizenz für eine/n Teilnehmende/n. Mehrfachbuchungen sind möglich. Eine Weiterreichung des Onlineseminar-Links ist ausgeschlossen. Verstöße dagegen führen zu Nachforderungen.