Seminar-Informationen

Die Corona-Pandemie führt zu großen Einschränkungen in der Leistungserbringung der Verwaltungen und stellt öffentliche Arbeitgeber vor große Herausforderungen. Das Seminar gibt sowohl einen Überblick über zahlreiche arbeitsrechtliche Grundlagen, die dem Arbeitgeber als Führungsinstrument in Pandemie-Zeiten dienen, als auch Antworten auf die Fragen der Teilnehmenden.

Schwerpunkte

1.    Einsatzplanung unter Beachtung des Eingruppierungsrechts

2.    Veränderung der Arbeitszeiten

3.    Zwangsurlaub

4.    Home-Office

5.    Verfügbarkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

6.    Verpflichtungen zum Notbetrieb

7.    Freistellung

8.    Absprachen mit dem Personalrat

9.    Fragen der Teilnehmenden

 

Seminar-Informationen:

Mit einer Buchung erwerben Sie 1 Nutzerlizenz für eine/n Teilnehmende/n. Mehrfachbuchungen sind möglich. Eine Weiterreichung des Onlineseminar-Links ist ausgeschlossen. Verstöße führen zu Nachforderungen.

Weitere Informationen zur Nutzung unserer Onlineseminare finden Sie auf www.biteg.de.

 

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen:

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme schriftlich an. Ihre Verwaltung erhält mit der Teilnahmebestätigung die Rechnung zugeschickt. Die Teilnahmegebühr beträgt 140,00 € zzgl. 16 % MwSt. pro Teilnehmer. Bei Stornierung nach dem 23.11.2020 sind 50 % der Gebühr, bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung sowie Absage am Seminartag ist die volle Seminargebühr fällig. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr bis zum 14.12.2020.


Mit einer Buchung erwerben Sie 1 Nutzerlizenz für eine/n Teilnehmende/n. Mehrfachbuchungen sind möglich. Eine Weiterreichung des Onlineseminar-Links ist ausgeschlossen. Verstöße dagegen führen zu Nachforderungen.