Seminar-Informationen

Die Liste möglicher Umstände, die Arbeitgeber berechtigen, das Verhalten von Arbeitnehmern
abzumahnen, ist lang. Aber auch die von der Rechtsprechung aufgestellten Voraussetzungen für eine wirksame Abmahnung sowie ebenso wirksame Kündigung sind zahlreich und kompliziert. Abmahnungen und Kündigungen müssen formell und inhaltlich mängelfrei sein, da sie sonst
unwirksam sind, ihr Ziel verfehlen und dem Ruf der Verwaltung schaden.

Das Seminar legt die aktuelle Rechtsprechung der Landesarbeitsgerichte und des Bundesarbeitsgerichts zu Grunde und zeigt, wie Abmahnungen und Kündigungen “wasserdicht” gemacht werden. Neben sehr umfangreichen Seminarunterlagen erhalten die Teilnehmenden eine Übersicht über die aktuelle Rechtsprechung und die Gelegenheit zu Fragenstellungen und zum Erfahrungsaustausch.

Schwerpunkte

1.        Definition der Abmahnung

2.        Aufbau, Inhalt, richtige Formulierung, Zeitpunkt der Abmahnung

3.        Anzahl der Abmahnungen

4.        Mündliche Abmahnung

5.        Vorherige Anhörung

6.        Abmahnung und Ermahnung

7.        Sachverhalte für die Erteilung von Abmahnungen

8.        Zuständigkeit für die Erteilung von Abmahnungen

9.        Die Abmahnung als die Kündigung vorbereitende Maßnahme

10.    Abmahnung und außerordentliche Kündigung

11.    Abmahnung und Bagatellkündigung

12.    Die Möglichkeiten der Kündigung

13.    Formvorschriften und Fristerfordernisse

14.    Verwirkung einer Abmahnung

15.    Aufnahme in die Personalakte und Entfernung/Verfallsdatum

16.    Rechtsschutzmöglichkeiten

17.    Mitwirkungsrechte der Personalvertretung

18.    Fragen und Probleme aus der Praxis der Teilnehmenden

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen:

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme schriftlich an. Ihre Verwaltung erhält mit der Teilnahmebestätigung die Rechnung zugeschickt. Die Teilnahmegebühr von 170,00 € zzgl. 19 % MwSt. pro Teilnehmer schließt Arbeitsunterlagen und Erfrischungsgetränke ein. Bei Stornierung nach dem 14.09.2021 sind 50 % der Gebühr, bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung sowie Absage am Seminartag ist die volle Seminargebühr fällig. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr bis zum 05.10.2021.